Apps



Das Rückenwunder

Anti-Schmerz-Coaching mit Miezi auf Alexa


Es ist sicher, jeder Mensch hat ein Betriebssystem - Du auch.
Es erzeugt momentan vielleicht gerade deinen Rückenschmerz.
Vertrau deinem Betriebssystem - immer - auch wenn es dir schwerfällt.
Dein Betriebssystem will nur, dass es dir gut geht und es erledigt einfach alles für dich. 
Sonst hätte dein Bewusstsein z.B. gar keine Zeit, sich Sorgen zu machen.

Der kalifornische Psychologie-Professor Dr. Edwin Yager hat 1974 das Betriebssystem als ansprechbare Einheit entdeckt und herausgefunden, wie man mit ihm kommuniziert. 
Dabei hat er gleichzeitig versucht, den menschlichen Einfluß, der Therapeuten und Coaches die mit dem Betriebssystem kommunizieren, zu minimieren, um dem User Ausbildungs- oder Tagesformschwächen seines Gegenübers zu ersparen und gleichbleibende Qualität zu sichern. 
Schon vor 30 Jahren forschte Dr. Yager deshalb an digitalen Lösungen. Aber damals war die Technik noch nicht weit genug entwickelt. 

Heute eignet sich für diese Art der Kommunikation besonders Amazons Alexa. Alexa versteht die auditive Sprache des Users. 
Deshalb kann ein Alexa-Skill aus den Antworten des Users sichere logische Schlussfolgerungen ziehen. 

Die Antworten des User sind allerdings nicht automatisch die Antworten des Betriebssystems.
Dr. Yager hat hierfür einen kommunikativen Umweg entwickelt, der eine Verfälschung der Antworten durch das Bewusstsein weitgehend ausschließt. Denn unser Bewusstsein tut gern so, als ob es die eigentliche Kontrollinstanz wäre.
Das Bewusstsein ist eher unser Kopfkino. Es zeigt uns unsere Welt - in der Zukunft, in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Aber das Wenigste davon entspricht der Wahrheit. Das ist auch nicht nötig, denn Wahrheit bringt uns nicht in Bewegung. Das Bewusstsein hat das Ziel, alles so hinzudrehen, dass unser Gehirn mit Dopamin belohnt wird und wir positive Emotionen haben. 
Die bewegen uns.

Dr. Yager stellte ein virtuelles Display vor das innere Auge, dass nur durch das Betriebssystem beschreibbar ist.
Der User hat dann die Aufgabe mit äußerlich geschlossenen Augen nach innen zu blicken und die Antworten vom Display unbewertet so vorzulesen, dass Alexa sie versteht. 

Dann kommt es nur noch auf die richtigen Fragen an.
In diesem Skill weiß Handy-Hexe Roxi genau, was gefragt werden muß.
Wenn du genau machst, was sie sagt, wird der Erfolg deine Vorstellungskraft sprengen. 

Aber vorher müssen wir noch Erfolg definieren.
Dieses Konzept hat keine Heilung zum Ziel. 
Auch wenn der Rückenschmerz plötzlich nicht mehr wahrnehmbar sein sollte, ist das nicht die Wiederherstellung eines alten Zustands. Es ist eine durch den Rückenschmerz möglich gewordene Entwicklung, die sich in einer neuen Wahrnehmung des Körper und seiner Bewegungsbedürfnisse zeigt. 
Du wirst ein Stück wachsen.
Dieses Coaching lehrt dich am Modell der digitalen Psyche das Wie.

Sei wach und leistungsbereit.
Für das Wunder mußt du ca.
eine Stunde konzentriert arbeiten.

Und jetzt sag, Alexa, starte Rückenwunder!



JUK - Das Allergie-Killer-Game


Allergien gibt es heute unfassbar viele - von Pickeln bis Heuschnupfen - rot, weiß oder gelb. 
Die Ursachen scheinen genauso vielfältig zu sein.
Doch der kalifornische Psychologieprofessor Dr. Edwin Yager entdeckte, dass die meisten Allergien eins gemeinsam haben, sie entstehen aus einem Beachtungsdefizit und wachsen unbewusst zu einem Dauerstressor heran. 

JUK verspielt Stress
und löst - digital erklärt - für jene Dateien Updates aus, die das unterbewusste Beachtungskonzept beinhalten, welches die Allergie situationsbedingt aktiviert.

Du spielst dabei einen Computer, der nicht ganz Up-to-date ist.
Patch Copper, der Allergie-Killer, spielt einen erfahrenen Roboter der mit deinem Betriebssystem und deinen Ich-Apps die Updates organisiert. Dazu kommuniziert er in 2-Kanaltechnik entsprechend deiner körperlichen Verfassung über dein Ohr, dein inneres Auge oder ideomotorisches Muskelzucken deiner Daumen. 

Das hört sich schräg an und das ist es auch.
Aber es hat schon oft funktioniert.

Ich habe dabei gesessen, als Christian, ein befreundeter IT-Ingenieur, wie in einem Ego-Shooter seinen Heuschnupfen per Headshot erledigte.

Das ist wirklich unglaublich und der Spruch “Benutzt deinen Kopf!” bekommt eine ganz neue Dimension.
Spiel Dich frei! Stress wirst du auf jeden Fall los und Übung macht den Meister!
Wichtig ist, dass du Ausgeschlafen bist und dich genau an die Ansagen hältst. 
Teste jetzt kostenlos, ob die Kommunikation mit deinem Individuellen Betriebssystem funktioniert.

Du wirst aus dem Staunen nicht rauskommen.

Abnehmen auf REH

https://itunes.apple.com/de/app/reh/id1451946666
Ein Reh ist ein schlankes braunes Ackerspringvieh mit unschuldigem Blick und weißem Heckspoiler. Da soll es hingehen - natürlich ohne Diät, Hunger und Jo-Jo-Effekt.

Dazu werden in der App folgende Psycho-Techniken angewandt:
  1. Nutzung des Models der Digitalen Psyche
  2. Nutzung des Carpenter-Effekts (ideomotorischer Effekt)
  3. Kommunikation mit der Ich-App und dem Inneren Auge
  4. Kommunikation und Einigung mit dem individuellen Betriebssystem
  5. Update der Dateien für zwanghaftes Essen
  6. Update der Dateien die am Dicksein festhalten
  7. Update der Dateien die Pflanzliche Nahrung verweigern
  8. Update der Dateien die schweißtreibende Outdoor-Aktivitäten verhindern
  9. Update von Stör-Dateien
  10. Motivierende Wertschätzungsbildung über den Preis
Dieses Vorgehen orientiert sich an der Arbeit Dr. Edwin Yagers.
Er konnte nach 7 - 40 Sitzungen nachhaltige Wirkung, also ohne Jo-Jo-Effekt, erzielen. 

Ernährungsinformationen werden schon vor der Geburt gespeichert.
Täglich kommen neue Ess-Eindrücke hinzu. Alle Feierlichkeiten sind mit emotional starken Ess-Erlebnissen verknüpft.
Bei einigen Menschen ist das Belohnungssystem komplett auf Essen ausgerichtet. Auch Tradition und Kultur definieren sich stark übers Essen.

Wer hier seine Perspektive ändern will, braucht ein leicht zu nutzendes Tool für die täglich Arbeit mit den Speicherungen des Unterbewusstseins. 
REH ist in der Anwendungsfreundlichkeit unschlagbar.

Ein weiterer Vorteil der angewandten Technik ist, man muß keine Ursachenforschung betreiben und sich auch nicht mit der Vergangenheit rumschlagen.
Alles wird unbewusst vom individuellen Betriebssystem erledigt. Wenn es die Ursachen erkannt hat, findet es die beteiligten Dateien und führt deren Update auf REH durch.

Wichtig ist, zu wissen, dass nach dem Update der emotional stärksten Dateien emotional schwächere wirksam werden.
Die Suche muß also 3 bis 4 Wochen täglich wiederholt werden.
Glücklicher Weise spürt man schon vorher die Veränderungen in seinem Essverhalten.

Das sorgt für Glück und weitere Motivation.

REH beinhaltet eine Guru-Hotline, die über das Menü zu erreichen ist.

Im App Store

oder für Android-User im 

Yager-Games: REH, JUK, BUH und AUÄ




Abnehmen? Du hast keine Chance!


Du weißt zu viel.


Du weißt, dass du gern isst.

Du weißt, was schmeckt.

Du weißt, dass du gern in Gesellschaft isst.

Du weißt, dass Essen Stress abbaut.

Du weißt, dass du manchmal das Falsche magst.

Du weißt, dass Essen satt machen muss.

Du weißt, dass Bewegung gut und gesund ist.

Du weißt, wie entspannend dein Sofa wirkt.

Man hat dich auf Komfort eingestellt - und du hast dich gern einstellen lassen. Komfort ist super.

Du wirst gut unterhalten. Du wirst mehr als reichlich versorgt. Deine Neugier wurde auf neue Produkte gelenkt. Dein Beachtungsbedarf wird rund um die Uhr per Smartphone erfüllt. Pling!

Dein Gehirn bekommt Dopamin.

Du bist glücklich.


Du lebst in ständiger Vorfreude.
Mit Vorfreude erzeugt man am einfachsten Dopamin, sagt die Hirnforschung.

Du weißt das.

Du freust dich auf die Urlaubsreise, auf Shopping-Erfolge, auf Technik-Entwicklungen, auf Serienstorys, auf Zockersiege, auf Überlegenheitsgefühle, aufs Kochen, auf den Kellner, aufs Essen, aufs Chillen, aufs Quatschen, auf den Rausch.
Emotionen erzeugen Aktionen.

Vorfreude bewegt dich.

Dein Leben ist perfekt.
Fast.
Dein Körper sendet manchmal komische Zeichen und versucht dir ein schlechtes Gewissen zu machen.

Du weißt, was er will.
Aber Du hast wenig Zeit dafür.
Vorfreude ist ein guter Verdränger.

Du weißt, was die Medizin kann:
Neue Hüfte, neue Knie, neue Linsen, neue Zähne, neue Wirbel, neue Adern.
Für den Rest gibts Tabletten.
Dein Arzt hört dir zu.
Du weißt, eine OP ist nicht schlimm. Das Essen geht so. Man freut sich dann wieder auf Draußen.
Wird schon nicht so schlimm werden.

Dein Gehirn will Belohnung - Dopamin.
Mit Vorfreude erzeugt man Dopamin sogar ohne den anstrengenden Umweg über den Körper.
Vorfreude ist selbst produzierbar, aber auch käuflich. Infos aus der Infoflut lassen sich oft sehr gut in Vorfreude oder Vorfreudeverstärker umwandeln.

Du weißt, dass dein Gehirn das kann.

Was weißt du übers Abnehmen?

Du weißt, Abnehmen findet außerhalb der Komfortzone statt.
Abnehmen ist Verzicht - auf Leckeres, aufs Sattsein, auf lustige Gesellschaft.
Du weißt, Verzicht ist Stress.
Du weißt, wenn Abnehmen, angeblich, kein Verzicht sein soll, schmeckt es scheiße.

Dein Gehirn will Dopamin.
Woher soll die Vorfreude beim Abnehmen kommen?
Ok, man passt irgendwann in irgendwas von damals, das man Eigens Zwecks Motivation ewig aufgehoben hat.
Aber das erzeugt einen eher schalen Effekt. Und eigentlich kann man sich darin heute sowieso nicht mehr sehen lassen.
Selbst die intensive Vorstellung von neuen Klamotten und der kurzen Anerkennung aller ewigen Schlanktraumtänzer bringt nicht halb soviel Kick, wie ein simpler Gedanke an ein Leckerli.

Bei Bewegung das selbe.
Eine Radtour im Sonnenschein ist nett, aber abnehmtechnisch wirkungslos. Dafür tut einem noch am nächste Tag der Hintern weh.
Für die nächste Tour braucht man ein Ziel. Aber ohne Ausflugslokale und Eisdielen entfallen 95% aller Ziele im 10km-Bereich.
Am See war es schön. Aber da ward ihr ja gerade. Keiner fährt mit dir noch mal dahin.
Die Gehirne wollen wenigstens Vorfreude.
Die Körper brauchen Emotionen für Aktionen.

Jogging, Kniebeuge, Badminton, Seilspringen.
Regt sich bei diesen Worten irgendwas in deinem Gehirn oder deinem Körper?

Gegenprobe: Schokolade, Eisbecher, Grillwurst, Pommes, Bier

Du hast keine Chance - und du weißt das.


Natürlich habe ich diesen Psalm nicht völlig selbstlos geschrieben - nur weil mir langweilig war.

Es gibt ein Schlupfloch.
Es gibt immer irgendwo ein Schlupfloch.

So wie dein Leben nur fast perfekt ist, weil dein Körper weiß, wie er dir unterbewusst auf den Geist gehen muss, um dich irgendwann doch zur Bewegung zu bewegen, so gibt es vielleicht auch eine Lösung für das Motivationsloch beim Abnehmen.

Irgendwo, ganz im Innern, bist du doch unzufrieden mit der Körpersituation und wünscht dir wieder mehr jugendliche Beweglichkeit und vielleicht weniger Schmerzen.
Für Letztere bist du doch einfach noch zu jung.

Hier setzt mein Konzept an - ganz im Innern.
Über Vorfreude als Verdränger und Motivator kommt man nicht über. Werbe-, Konsum- und Gruppendruck sind zu groß.
Aber man kommt vielleicht unter durch.
Per SmartMindUpdate meiner App REH lassen sich mit der bewährten Technik des Psychologie-Professors Dr. Edwin Yager die Ernährungsrichtlinien deines Gehirns aktualisieren.
Man kommt dann in einen Zustand, als ob die vielen Millionen Werbebotschaften und Verführungen spurlos an einem vorüber gegangen wären - Das Mindset REH.

Was jetzt noch fehlt, sind starke Emotionen. Gegen Konsumvorfreuden braucht man die Kraft eines Schlüsselerlebnisses, denn die Angebote zum schnellen Dopamin bleiben allgegenwärtig.
Dein Gehirn kennt nur ein Ziel.

Die App hebt deshalb per Emotionpushing die Bedeutung der Updates für die Handlungsrichtlinien soweit an, dass sie bei jeder Ernährungs- und Bewegungsentscheidung Beachtung finden.

Du musst dann nur die Blockierung der schnellen Vorfreude-Angebote zulassen und schon geht's ab Richtung REH.

Das Dopamin kommt nun über den Umweg Köper.
Geht es dem Körper gut, schaltet er Dopamin frei. Es sind kleinere Einheiten. Man muß sein Gehirn darauf fokussieren.
Es kann sich daran gewöhnen.
Dein Gehirn kann sich an alles gewöhnen: Jogging, Veganismus, Gesundheit, Bücher, Meditation usw., eben was man dann so will.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mückenjucken mit JUK beendet

Alexa Skill "Roxis Rückenwunder" im Lockdown kostenlos

No Robot!